Zum Blog

Covid-19: Kantonale Impfzentren verbleiben weiterhin an bisherigen Standorten

Die Luzerner Bevölkerung kann sich weiterhin an den bisherigen Standorten der kantonalen Impfzentren in der Messe Luzern und neben der Festhalle in Willisau impfen lassen. Ab Mitte August gibt es an diesen Standorten verkleinerte Impfzentren, die in ihrer Grösse der jeweiligen Nachfrage angepasst werden können. Angesichts der rasant ansteigenden Fallzahlen ruft der Gesundheits- und Sozialdirektor Guido Graf die Bevölkerung dazu auf, sich impfen zu lassen. Ab nächster Woche starten die Impfungen für rund 900 angemeldete Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren.
Medienmitteilung

Kanton klärt Häufung von Magendarmerkrankungen ab

Im Kanton Luzern traten unüblich viele Magendarmerkrankungen auf. Um weitere Fälle zu verhindern, klärt der Kanton die Ursachen ab. Als Auslöser kommt beispielsweise verunreinigtes Trinkwasser oder der Kontakt mit kontaminiertem Wasser in Frage. In verschiedenen Luzerner Gemeinden muss momentan das Trinkwasser abgekocht werden.
Medienmitteilung


«Unsere Helden»: Elf Athletinnen und Athleten für Peking 2022

Elf Luzerner Athletinnen und Athleten sind in das Team «Unsere Helden – Luzerner Olympiateam» aufgenommen worden. Die Sportlerinnen und Sportler des «Helden-Teams» sind Botschafter des Kantons Luzern und erhalten finanzielle sowie ideelle Unterstützung auf ihrem Weg, sich für die Olympischen Winterspiele in Peking 2022 zu qualifizieren.
Medienmitteilung

Impressum